19. – 27.5.: SOZIALE PLASTIK

Ausstellung von Johanna Kvade

Wie viele Schuhe braucht der Mensch?

Kaputt , veraltet, unmodern – Schuhe sind in erster Linie etwas Persönliches, Privates und Intimes.
Schuhe sind Kunst, Identität, Fetisch, Werkzeug und besitzen vielseitige Charaktere.
soziale_plastik_800Schuhe sind Zeugen von Leid, Verfolgung und Terror und sind ein Ausdruck von fanatischem Extremismus, einer politischen Ideologie oder einer Lebensweise.
Schuhe sind Emotionen, Gefühle Tanz, Veränderung oder Glück .
Schuhe werden zu Objekten der Begierde, unterstreichen den Wohlstand.
Schuhe werden zu Schmuck und Kunst am Körper und machen die Füße zu einem erotischen Blickfang.
Schuhe sind Biografien, Geschichten, und Träume.
Schuhe sind Heilung, prägen Generationen, sind ein Statussymbol und tragen uns durchs Leben.

In ihrer ersten, experimentellen und persönlichen Ausstellung SOZIALE PLASTIK zeigt Johanna Kvade ihre Idee und Konzept , Schuhe als Objekt der sozial- plastischen Darstellung, in Verbindung mit Leinwand, Farbe und Textilien umzusetzen.
Herzlich Willkommen in der Welt der Schuhe und ihrer Realität!

Eröffnung: Samstag, 18. Mai 2019, 18:00 – 20:00 Uhr
geöffnet:
täglich 15:00 – 19:00 Uhr